Slideshow image

Tatsächlich gibt es den Staffelter Hof schon mehr als tausend Jahre, erstmals urkundlich erwähnt wurde er 862 als Schenkung König Lothars II. an die reichsfreie Abtei in Stavelot (daher der Name Staffelter Hof). Damit zählt er sicherlich zu den ältesten Weingütern an der Mosel. Bis zur Säkularisation des Kirchenbesitzes durch die französischen Revolutionstruppen, konnten sich die Mönche in den Ardennen an den guten Tropfen von der Mosel laben. 1805 erwarb der letzte Hofmann des Klostergutes, unser Vorfahr Peter Schneiders, das Anwesen vom französischen Staat. Eine gute Entscheidung, denn die klassischen Kröver Weinlagen gehören zu den klimatisch am besten geschützten Arealen an der Mosel. Das wussten schon die Kelten, die bereits vor unserer Zeitrechnung hier siedelten, und die Römer, die kurz nach der Zeitenwende den Wein an die Mosel brachten. Der Nachname "Klein" ist mit dem Staffelter Hof seit gut 100 Jahren verbunden; damals heiratete der Winzer Kilian Klein die Enkelin und Erbin von Peter Schneiders.

Erfahren Sie hier mehr über die abwechslungsreiche Geschichte des Weinguts und des Weinbaus an der Mosel.

Sollte Ihr Wissensdurst nicht ausreichend gestillt werden, dann besuchen Sie uns doch einmal. Bei einem guten Glas Riesling erzählt Ihnen Winzer Gerd Klein gerne mehr über unsere Vergangenheit.

      Weingut Staffelter Hof - Jan Matthias, Gerd und Gundi Klein - Robert-Schuman-Str. 208 - D-54536 Kröv, Deutschland - Telefon 06541/3708 / Impressum / AGB